Der neue Nachbar des Klosters

Ein Wanderzirkus hat eine Genehmigung bekommen auf der Wiese "am Durchblick" zwischen den Schlössern Nymphenburg und Blutenburg zu residieren. Wie lange er bleiben wird, was für Tiere die Artisten mitgebracht haben und wann werden die Darbietungen statt finden ist noch nicht bekannt.

Die Bruderschaft hofft auf ein friedliches Miteinander mit den neuen Nachbarn, aber besonders darauf, dass es nachts ruhig bleibt. 
Die Schlafenszeiten der Mönche befinden sich zwar in den gesetzlich vorgesehenen Ruhezeiten ( von ca. 23 Uhr bis 3:30 und von 12 bis 13:45), dennoch passiert es immer wieder, dass die Bruderschaft selbst in dieser Zeit durch Lärm belästigt wird.