Über uns

Seit nunmehr über siebzig Jahren leben russisch-orthodoxe Mönche im Kloster des Heiligen Hiob von Počaev in München-Obermenzing, Hofbauernstr. 16, 81247 München, nahe der Blutenburg.
Zu dessen Unterstützung wurde im Jahr 2011 der „Freundeskreis Kloster des heiligen Hiob e. V.“ gegründet, der seinen Sitz im Kloster selbst hat. Der Verein besteht aus Menschen, die das Kloster als erhaltenswerten und einmaligen spirituellen Ort zu schätzen lernen und gelernt haben. Sie helfen dem Kloster durch praktische und materielle Unterstützung. Die praktische Mithilfe erfolgt in den Arbeitskreisen des Vereins in den Bereichen, für die die Mönche aufgrund ihrer eigenen Dienste kaum Zeit finden. Finanzielle Unterstützung geschieht durch freiwillige Mitgliedsbeiträge oder einmalige Spenden. Für die Mitglieder besteht jedoch keine Pflicht zu irgendeiner Leistung. Jedes Mitglied entscheidet selbst, ob und in welcher Höhe er einen Mitgliedsbeitrag entrichtet und ob er in einem Arbeitskreis mitarbeiten möchte oder nicht. Die grundsätzliche Freiwilligkeit gehört zu den obersten Prinzipien des Freundeskreises.
Mitglied im Freundeskreis werden kann jeder, der dem Kloster helfen möchte, unabhängig von seinem Bekenntnis.

Fragen beantworten wir gerne. www.hiobmon.de

Mitgliedschaft

Um die Mitgliedschaft zu erwerben, schicken Sie uns bitte über das Kontaktformular eine eMail und teilen uns darin Ihre Anschrift mit. Wenn Sie aktiv mitarbeiten möchten, geben Sie uns auch den Arbeitskreis an, der Sie interessiert. eine E-Mail und geben Sie darin Ihre Anschrift an. Falls Sie aktiv mitarbeiten wollen, können Sie auch den Arbeitskreis angeben, der Sie interessiert.

Deutsch